Optimieren | Sanieren

Analyse

Analyse

TEAM-Management untersucht und bewertet den IST-Zustand des Unternehmens ganzheitlich. Gegebenheiten werden bewusst und kritisch hinterfragt – vom ersten Kundenkontakt über die gesamte Prozesskette bis zum Produkt an den Kunden. 

Ziel ist das Aufzeigen von Potenzialen, Schwachstellen und Missständen, die sich in allen Prozessen und Bereichen finden. Nur wenn diese bekannt sind und „offen auf den Tisch gelegt“ werden ist eine sinnvolle Optimierung möglich. Potenziale zu identifizieren ist somit der erste Schritt an der Produktivität im Unternehmen zu arbeiten.

Bei der Analyse geht es nicht um persönliche Kritik an der Führung oder einzelnen Mitarbeitern. Im Mittelpunkt steht das ehrliche Aufzeigen und Bewusstmachen von Optimierungspotenzialen durch eine externe, unbefangene und nicht „betriebsblinde“ Person. Viele Unproduktivitäten werden oft als „Teil des Jobs“ erlebt. Ergebnis ist daher die aktive Bewusstmachung aller Verbesserungsmöglichkeiten und ein Analysebericht samt „Potenzial-Liste“.

Optimierung

Optimierung

Nach dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ gilt es „Gutes zu hinterfragen um perfekt zu werden!“ 

Basierend auf unserem Analyseergebnis werden zu jedem aufgezeigten Potenzial ein oder mehrere Optimierungsansätze erarbeitet. Im Projektteam werden diese diskutiert, abgestimmt und konkretisiert. Die Optimierung greift sowohl in der Aufbau- als auch in der Ablauf-/Prozessorganisation. Wo sinnvoll werden neue Strategien, Strukturen und Systeme entwickelt und eingeführt. Wo die Dinge bereits perfekt laufen agieren wir stets nach dem Prinzip „never change a running system“.

Es gilt nichts zu verändern nur der Veränderung wegen. Veränderungen sind aber sehr wohl die Grundvoraussetzung für Verbesserungen. Es geht nicht darum zu erklären „warum etwas nicht geht“ oder „weil es schon immer so war“. Es geht darum sich zu überlegen „wie es besser wird“!

Ziel ist es mit den bestehenden Kapazitäten produktiver, schneller, hochwertiger und verlässlicher zu arbeiten. Ergebnis der Optimierung ist ein „Aktionsplan“ der regelt WAS von WEM bis WANN zu erledigen ist. 

Sanierung

Sanierung

Im Fokus steht die „Heilung“ (lat. sanare = heilen) oder besser die „Rettung“ eines Unternehmens durch rasch wirksame und nachhaltige „Erste Hilfe“ Maßnahmen unter Akzeptanz anfallender „Nebenwirkungen“.

Basierend am Ergebnis einer tiefgreifenden Analyse werden nicht nur Optimierungs- sondern in erster Linie Sanierungsschritte erarbeitet, mit den Eigentümern und Führungskräften abgestimmt und terminisiert. Diese Schritte orientieren sich sowohl in Richtung Kostensenkung als auch Umsatzsteigerung.

Vorrangiges Ziel ist die Rettung und Weiterführung des Unternehmens, wobei es die daraus resultierenden Nebenwirkungen so gering wie möglich bzw. sozial verträglich zu halten gilt. Ergebnis ist ein Fortführungskonzept und ein klarer Sanierungsplan, der gemeinsam mit unseren Partnern aus der Rechts- und Steuerberatung abgestimmt wird.

Umsetzung

Umsetzung

Gemeinsam mit Führungskräften und Mitarbeitern unterstützen und begleiten wir aktiv die Umsetzung aller geplanten Schritte, Pläne und Maßnahmen. Unser Know-how wird mit den internen Erfahrungen kombiniert. Dabei arbeiten wir stets mit den Mitarbeitern und Zuständigen vor Ort an ihrem Arbeitsplatz. Die Erfolgsfaktoren des Unternehmens werden in einfachen Kennzahlen abgebildet – nur was messbar ist, lässt sich auch verbessern!

Als den wichtigsten Erfolgsparameter erkennen wir die Konsequenz in der Prüfung der Wirksamkeit einmal festgelegter Maßnahmen. In abgestimmten Intervallen erfolgt der Check der vereinbarten Termine und das gegebenenfalls erforderliche „Feintuning“ der Maßnahmen.

Ziel ist es rasch „die richtigen Dinge richtig zu tun“.
Ergebnis ist ein Status- bzw. Projektabschlussbericht.